Unser Ginseng-Berater ist für Sie da: ☏ 05521-8490204

Warum man in Korea ein Jahr älter ist

Nein, an der Zeitverschiebung liegt es nicht. Bei europäischer Winterzeit sind das acht Stunden, sonst sieben.

Bei uns ist die Geburt der Startpunkt ins Leben. Ein Jahr später feiern wir dann den ersten Geburtstag.

Tatsächlich ist unser Startpunkt aber nicht die Geburt, sondern der Tag der Zeugung. Wir leben schon im Mutterleib. Das sind ungefähr 280 Tage. Nach dem koreanischen Mondkalender sind das immerhin zehn Monate, bei uns halt neun.

Die Kraft der Ginseng-Wurzel.png

In Korea ist man also bei der Geburt schon ein Jahr alt.

Und wer macht Koreaner so klug? Na klar, die Kraft der Ginseng-Wurzel!

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen